Freiwillige/Volunteers

Neuer Film: Doku über Stromproduktion in Ghana

Ein weiterer Beitrag in unserer Film-Mediathek auf unserem Youtube-Channel. Die Dokumentation wurde von unserem Freiwilligen Manuel gedreht. Um was geht’s:Endlich steht die neue Solar-Anlage auf dem Dach des AIM.-Training Centers und Aim kann nun vollkommen unabhängig vom nationalen Strom-Netz und somit jederzeit arbeiten und ICT-Kurse...

0
0

Neues Video: Abschlussfilm Ayensudo Workshop

Ein neuer Beitrag in unserer Film-Mediathek auf unserem Youtube-Channel. Schaut mal rein. Der Film wurde von unserem weltwärts-Freiwilligen Maxim gemeinsam mit den Jugendlichen erstellt. Um was geht's:"Who do you want to become, Kofi?" (Was willst du werden, Kofi?) ist der Abschlussfilm des Ayensudo-Filmworkshops 2017. Kofi...

0
0

This is the end…

11 Monate sind vorbei, und so bleiben nur noch 3 Wochen übrig von diesem einen ganzen Jahr hier in Komenda - diesem Fischerort an der Küste Ghanas’, den ich vor einem Jahr nur vom Namen her kannte, dessen Straßen mir fremd waren, dessen Sprache ich...

0
0

Der letzte Workshop

[gview file="https://www.aim-ev.org/wp-content/uploads/2017/07/Last_workshop-1.pdf"][gview file="https://www.aim-ev.org/wp-content/uploads/2017/07/Last_workshop-2.pdf"][gview file="https://www.aim-ev.org/wp-content/uploads/2017/07/Last_workshop-3.pdf"]Das Schuljahr in Ghana geht zu Ende, und damit auch der diesjährige ICT-Workshop. Mal an der Zeit mit unseren Fortschritten anzugeben.Wir wollten den Schülern die ICT neben Facebook und Musikvideos zeigen, denn wen man kein eigenes Smartphone geschweige dem einen Laptop hat,...

0
0

THE YOUTH SPEAK 2017

Letzten Samstag, 29. April 2017 war es endlich soweit: die diesjährige Ausgabe des AIM. Youth Magazine „The Youth Speak“ wurde veröffentlicht. Und somit das Ergebnis von Melli und meiner Arbeit seit Beginn unseres Freiwilligendienstes. Es war ein langer Weg, mit der ein oder anderen Herausforderung....

0
0

Was im Workshop passiert

Momentan findet der Workshop aufgrund der Ferien bis zum 08. Mai nicht statt. Trotzdem ist und wird viel passieren, was ich gerne mit euch teilen möchte. Im letzten Term, dem zweiten Term, habe ich sehr viele Szenenübungen mit den Teilnehmern in Ayensudo und Atabadzi gemacht....

0
0

Workshop Motivation

  Für unseren Workshop hatten sich Suni und ich dieses Trimester viel vorgenommen. Ein Ausflug ins Parlament nach Accra sollte organisiert werden, außerdem hatten wir uns genaue Pläne für unsere Workshops gemacht. Schlussendlich mussten wir uns allerdings eingestehen, dass wir uns ein bisschen übernommen hatten. Manches...

0
0

Neue Reichweiten im ICT Workshop

„The internet opens a lot of doors to those who are passionate. “– Michelle Phan“The internet is a big distraction.” – Ray BradburyEs gibt viele Einstellungen gegenüber dem Internet. Es bildet die Grundlage für Technologien, die ständige Verfügbarkeit fordern, für interaktive Dienste, die unendlich Zeit...

0
0

Unterwegs mit der Kamera

Und schon wieder ging es auf Reisen, doch dieses mal beruflich. Für mein Filmprojekt besuchte ich gemeinsam mit Francis die Volta Region und das dortige Prestigeobjekt, den Akosombo Damm. Dieser zeichnet sich für ein Drittel der ghanaischen Energieversorgung verantwortlich und ist damit das größte Elektrizitätskraftwerk...

0
0

Auf Reisen

Während die Vorweihnachtszeit der Planung und Durchführung von Drehterminen gehörte, bei dem ich Interviews mit den verschiedensten Leuten führte, die jeweils auf ihre Art und Weise für mein Filmprojekt über Ghanas Energie-System und das Solar-Projekt Aims relevant sind, plante ich die Zeit zwischen den Jahren...

0
0

Die Zeit vergeht wie im Flug

Mit Riesenschritten näherte sich das Ende des ersten Terms, welches nach etwas mehr als zwei Monaten eine längere Pause markiert. Für sechs Wochen werden nun die Workshops pausieren, um den Schülern Freiraum zur Vorbereitung ihrer Examen und natürlich wohlverdienten Ferien zu lassen. Zeit also den...

0
1

Was so los ist in Komenda

Während euch in Deutschland gerade die ersten Schneeflocken auf der Nase landen und ihr Plätzchen und Tee genießt, läuft hier in Ghana alles anders. Statt Schneeflocken spüren wir die unermüdlich heißer werdenden Sonnenstrahlen auf der Haut und essen erfrischende Wassermelonen zur Abkühlung. Auch den Duft...

0
0

Das erste Drittel des ICT Workshops

Zusammen mit Christopher habe ich die ehrenvolle Aufgabe, einigen Kindern aus der Region um Komenda den Computer und seine unzähligen Möglichkeiten näherzubringen. Diese Aufgabe erfordert Geduld, da die meisten der Kinder noch nie einen Computer benutzt haben. Was für uns (Christopher und mich) ganz normal...

0
0

Alles was dazugehört: von Kirchen und Malaria

96% der Ghanaer sind gläubig. Eine Tatsache, die definitiv einen großen Platz im Alltag einnimmt. Läden tragen Namen wie „Talk To Jesus Phone Shop“ (deutsch: Sprich mit Jesus – Handyladen) oder „Blood of Jesus Hair Care“ (deutsch: Blut Jesu Haarpflege), an jeder fünften Ecke befindet...

0
1

Der erste Monat

Für jeden der sich die Frage stellt, wie wohl ein typischer erster Monat in Ghana aussehen möge, dem wäre mit unseren Erlebnissen nicht sehr geholfen. Denn unsere ersten vier Wochen waren alles andere als typisch. Auch wenn eine Norm eh schon schwer festzumachen ist, ließe sich unsere...

0
0

Und los geht’s

Das Schuljahr hat begonnen und die Workshops der AIM. Ghana Freiwilligen sind auch angelaufen. Höchste Zeit also mal vom diesjährigen ICT (Information and Communication Technologies) Workshop hören zu lassen. Dieser findet nun vollständig im neueröffneten ICT Training Center statt, und das aufgrund des Zeitaufwands an...

0
0

Erste Schritte

Nach einem Monat und den ersten Schritten in meiner nun angehenden Lehrertätigkeit im Film-Workshop, ist es an der Zeit, neben einem privaten Blog, auch für Aim die bisherige Zeit Revue passieren zu lassen. Nach einer offenbar sehr anstrengenden Vorbereitung und Durchführung der Eröffnung des Aim-Training-Center,...

0
0

Der Countdown läuft

Der erste September und damit auch unser Flug nach Ghana nähern sich mit großen Schritten. Langsam realisieren wir, was in den letzten Monaten so weit weg schien: unser Abenteuer beginnt bald!Der Gedanke an Ghana und unseren Freiwilligendienst war für uns die letzten Monate verbunden mit...

0
2

Der Abschluss

Das Projekt wurde durch eine gelungene Abschlusspräsentation beendet. Es nahmen Lehrer, Schüler und Gäste daran teil. Viele Bilder und Videos wurden präsentiert. Die Teilnehmenden haben es geschafft, eigene Ideen zu entwickeln, diese zu planen und kreativ und mit vollem Einsatz umzusetzen. Ich habe durch den...

0
2

Eröffnung der Zuckerfabrik in Komenda

Vor etwa einem Monat wurde die New Komenda Sugar Factory feierlich eröffnet. Komenda hatte vor vielen Jahren schon einmal eine Zuckerfabrik, aber die musste in den 1980ern wegen Misswirtschaft geschlossen werden.Jetzt hat die Regierung unter Präsident Mahama in Zusammenarbeit mit der Indian Export and Import...

0
0

Spendenaufruf

Liebe Freunde, Unterstützer, Leser und Interessierte,beim letzten Spendenaufruf ende letzten Jahres war das Interesse sehr groß, AIM. einen gebrauchten Laptop, für den ICT Workshop und somit für das Trainings Center, zu spenden. Vielen lieben Dank hierfür noch einmal.Dennoch benötigt das Trainings Center weitere Laptops um das...

0
1

Das Ende des dritten Term

Unser Workshop lief auch unaufhörlich voran. Nachdem wir die Kameraübungen und Team Eingewöhnungsphase hinter uns gelassen hatten, ging es in den einzelnen Teams (Team Morning Star Multimedia, Team Wonderstars, Team Sea Stars und Team Victourius) an den Dreh. Dabei konnten die Kinder, unter Eigenregie, mit...

0
0

Der zweite Name

Hallo Freunde, Unterstützer und Interessierte! Ich bin seit über neun Monaten in Ghana und ich habe euch noch gar nicht erzählt, dass ihr mich in Zukunft mit einem weiteren Namen ansprechen könnt. In Ghana geht man mit Namen anders als in Deutschland um. Hier kann man...

0
0

Die Bühne gehört dir!

9 Monate… Wirklich unglaublich, dass wir diese lange Zeit schon hier in Ghana sind. Man fühlt sich so zu Hause und muss bald schon wieder gehen, aber genug mit der Trauer, schließlich haben wir ja noch 3 Monate vor uns, aus denen wir das Beste...

0
0

Die Zeit rennt

Schon über die Hälfte des Videoworkshops ist vorbei. Lois und ich führen zusammen den Workshop in Ayensudo durch. Durchschnittlich kommen ungefähr 12 Teilnehmende zu dem Workshop. Den Jugendlichen macht es unglaublich viel Spaß sich vor der Kamera zu präsentieren und darzustellen. Danach schauen sie mit...

0
0

Wird das Magazin klappen?

Die ersten Wochen des Trimesters liegen jetzt hinter uns. Es ist leider längst nicht alles nach Plan gelaufen. Viele Workshops sind ausgefallen: Manchmal waren es Sportveranstaltungen in der Schule, andere schulinterne Treffen, Ferientage oder Sharifa und ich sind krank geworden. Ich hatte Malaria, hab mich...

0
0

Das Training Center

Das Training Center ist nun so langsam Bezugsfertig. Demnach versuchen wir im nunmehr dritten Trimester des Jahres die Workshops hierhin zu verlegen. Im Moment stecken wir noch in der Ausarbeitung eines neuen Konzepts der Workshops, da zum einen das Training Center nicht so viele Schüler,...

0
0

Bald geht’s los

Nun bin ich seit knapp einem Monat in Komenda. Ich fühle mich soweit sehr wohl und wurde von den AIM. Mitarbeitern sehr herzlich begrüßt. Meine Aufgabe wird es sein mit Lois und Leon den Film Workshop zu planen und umzusetzen. Im Rahmen dieses Projektes werde...

0
0

Die Schüler sind der Antrieb

Noch haben wir Ferien, sowohl die Schüler als auch wir Freiwilligen. Die freie Zeit haben wir uns alle auch verdient, nachdem so viel Arbeit, Geduld und Herzblut in die Gestaltung und Veröffentlichung des ersten Magazins geflossen ist, brauchen wir doch alle eine kleine Verschnaufpause. Doch nächste...

0
0

Das Magazin ist fertig!

Es war gerade in den letzten Wochen super viel Arbeit. Das Korrigieren der Artikel, das Layouten und den Druck organisieren, aber jetzt haben wir es endlich geschafft: Die 7. Edition des Youth Magazines ist veröffentlicht. Wir haben eine große Launching-Veranstaltung organisiert, um unsere Arbeit offiziell vorzustellen,...

0
0

Workshopfreie Zeit

Wir befinden uns momentan in einer Workshopfreien Zeit, da die Schüler Ferien haben. Das heißt viel Zeit zum Rumreisen, diverse Projekte ausarbeiten oder einfach nur Zeit zum entspannen. Das geht sehr gut hier, dank Strand, durchgehend Sonne und die ghanaische Mentalität, die ich mir langsam...

0
0

Ein halbes Jahr schon?

Ein halbes Jahr ist nun um und im Movie Workshop hat sich Einiges getan. Leider konnte der Movie Workshop in Komenda an der DCA im ersten Term nicht stattfinden. Als Grund dafür waren, so Schulleiter und Contact Teacher, diverse Sport Events und andere Meetings. Also wichen...

0
0

Neue Freiwillige ausgewählt

Bereits am vergangenen Sonntag hatten wir unser erstes Auswahlseminar für die Freiwilligengeneration 2016/2017. Alle 9 KandidatInnen konnten während des ganztägigen Seminares im Treffpunkt Freiburg überzeugen. Letztlich hatten wir die Qual der Wahl, und konnten 5 Freiwillige auswählen, die nach unserer Überzeugung auch die Projektarbeit in...

0
0

Neue Schule für das Filmprojekt

Der zweite Term hat gestartet und der Filmworkshop wurde an einer weiteren Schule angesiedelt.Wir haben bereits eine Woche an Workshops hinter uns. In Ayensudo machen wir dort weiter wo wir am Ende der letzten Terms aufgehört haben. Es gibt aber noch eine neue, einerseits traurige...

0
0

Auf die Plätze…

Von Anfang an hatten Wiebke und ich uns das Ziel gesetzt in unserem Freiwilligenjahr 2 Magazine mit unseren Schülern zusammen zu entwickeln und zu veröffentlichen. Jetzt nachdem der erste Term vorbei ist (1/3 unseres Aufenthalts) haben wir alle Artikel für das erste Heft zusammen gesammelt und...

0
0

Zusätzliche Laptops

Die Laptops, von der Fachhochschule Frankfurt am Main gespendet, sind nun seit einigen Wochen im Einsatz und leisten großartige Dienste. Die sechs Laptops unterstützen nun die oftmals spährliche Computerausstattung in den Schulen und werden in Zukunft auch im AIM – Trainingscenter zum Einsatz kommen. Hier nochmals...

0
2

Die ersten Wochen des Movie Workshops

Wir geben den Movie Workshop in der Komenda Junior High School und in der New Town School in Ayensudo jetzt schon seit einigen Wochen.Wir haben zusammen mit unserem Mentor Francis während des Aim Seminars Ziele für den ersten zweiten und dritten Term des Schuljahres ausgearbeitet.Term...

0
0

It’s all about the Workshop!

Seit nun schon einem Monat sind Wiebke und Ich die neuen Volunteers für den Youth-Magazine-Workshop.Ein wirklich seltsames Gefühl, grade noch als Schüler für das Abitur gebüffelt und jetzt schon auf der anderen Seite des Klassenzimmers stehen und einer Schar gleichaltriger Jugendlichen die Leidenschaft für das...

0
0

Erstprüfung zur Beantragung des RAL-Gütesiegels

Seit einigen Jahren engagiert sich AIM. im Bereich des Qualitätsmanagement für Internationale Freiwilligendienste. Für Entsendeorganisationen im Bereich des weltwärts Freiwilligendienstes ist die Qualifizierung verpflichtend. Die Dokumente mussten zur Vorprüfung bereits Mitte September an die Prüferin der Gütegemeinschaft Internationaler Freiwilligendienste e.V. gesendet werden. Die Vorbereitung alle...

0
0

Cape Coast I

Vor einer Woche haben wir unseren ersten eigenständigen Ausflug nach Cape Coast unternommen. Die Küstenstadt liegt etwa ein Stunde mit dem Tro Tro von Komenda entfernt. Wir haben den Tag genutzt um uns einen Überblick über die Stadt zu verschaffen da wir vorher nur in...

0
1

Eine etwas andere Erziehungsmethode

Die Fante-Stunde sollte beginnen, ich wollte nur noch schnell die Wäsche abnehmen. Dann auf einmal härte ich ein fruchtbares, nicht enden wollendes Schreien. Ich tippte auf einen Säugling in einem der Häuser in der Nähe. Aber so ganz passte das Geräusch doch nicht. Dann rannte Tabita,...

0
7

Workshop und der Rest

Ein Monat ist vorrüber. Es ist weniger passiert als erwartet. 3 der 4 workshops wurden in der ersten Woche abgesagt. Alle Aufregung umsonst.Die freie Zeit haben wir mit Strandausflügen gefüllt, neue kontakte geknüpft.In den letzten Wochen hat uns Mr. Osei einmal zum Essen eingeladen. Es...

0
3

Über das Auffallen

„Bruni, coco! How are you? I'm fine, thank you!“Der Satz geistert mir noch beim schlafen gehen in den Ohren.Ich komme aus Berlin. Eine Großstadt.In Komenda merke ich, dass ich wohl kein Landei bin. Ich gehe gerne unter in Menschenmassen. Beobachte unbeobachtet Passanten bei einem Kaffee.In...

0
3

Bruni-Coco in Komenda

Hallo liebe Freunde, Bekannte und Leute die es interessiert, es wird mal Zeit Bescheid zu sagen, dass ich noch lebe. Ich hoffe, ihr habt euch Sorgen gemacht. Inzwischen bin ich gut in Komenda, Ghana angekommen und geniesse meine 3 Wochen sogenannte Eingewöhnungszeit, was hier auch ganz...

0
2

Neue Freiwillige nach Ghana

Kaum ist unsere Freiwilligengeneration 2014/2015 wieder in Deutschland gelandet, reist bereits die Nächste nach Ghana aus.Vor einer Woche hatten wir noch unser internes Vorbereitungsseminar in Ghana, und konnten so Wiebke, Sharifa, Leon, Lois und Fridtjof ein wenig näher kennenlernen. Aktuell sitzen sie im Flieger nach...

0
4

Vorbereitungsseminar 2015/2016

Nachdem unsere 5 neuen Freiwilligen bereits ihr Vorbereitungsseminar bei Volute bzw. Volnet absolviert haben, stand nun am Wochenende unser internes Seminar zur Vorbereitung auf ihren Freiwilligendienst an. Bei schönstem Wetter haben wir es uns im Garten und im Wohnzimmer einer Freiburger Haus-WG gemütlich gemacht (Vielen...

0
0

Das lang ersehnte Journalismus-Seminar

Auf einmal war es so weit, der 15. Mai gekommen, der Tag unseres lang geplanten Journalismus-Seminars, das die, an unseren Magazin-Workshops teilnehmenden, Schulen zusammen bringen und eine Austauschmöglichkeit für unsere Schüler darstellen sollte. Auf dieses Seminar hatten Selina und ich (Johanna) lange hingearbeitet und auf...

0
0

Die Fischerdoku

Neben meiner Arbeit im Videoworkshop filme und fotografiere ich natürlich viel. Ein, recht großes, Nebenprojekt ist derzeit - und wahrscheinlich bis zum Ende des Freiwilligendienstes - eine Dokumentation über die Situation der Fischer hier vor Ort. Hierbei arbeite ich sehr eng mit meinem Workshopmentor Francis zusammen,...

0
0

So geht es den Freiwilligen, Teil 11-14

Nachdem wir ein paar Probleme mit unsere Website hatten, nun nachgereicht die vier letzten Berichte von unseren 5 weltwärts-Freiwilligen aus Ghana. Teil 11 kommt von Melanie, Teil 12 von Lea, Teil 13 von Johanna, und der aktuelle Teil 14 von Lea. Related Filesaim_news_11-pdf aim_news_12-pdf aim_news_13-pdf aim_news_14-pdf ...

0
0

So geht es den Freiwilligen, Teil 7

Vielen Dank an Janna für den Bericht aus Ghana für diese Woche. Wie sie sehr richtig bemerkt: Die Zeit verfliegt. Nun sind unsere Freiwilligen schon bald 3 Monate in Ghana. Und wie ihr lesen könnt, haben sie bereits ordentlich viel erreicht .. Hier gibts mehr....

0
0

Neue Freiwillige in Komenda

Akwaaba - Herzlich Willkommen. Unsere neuen weltwärts-Freiwilligen Johanna, Lea, Melanie, Selina und Hannes sind in Komenda angekommen. Sie werden für die kommenden 12 Monate unsere Projekte im Bereich Jugendmagazin, Musik und Film unterstützen. Zusätzlich ist Janna mit dabei, sie leistet einen 6 monatigen Freiwilligendienst im...

0
0

Freiwillige 2013/2014 wieder in Deutschland

Die letzten Tage sind unsere fünf Freiwilligen Anna, Ansgar, David, Eva und Joseph nach Deutschland zurückgekehrt, mit viel Gepäck und reichlich Eindrücken und Erfahrungen aus Ghana. Wir heißen sie herzlich Willkommen. Der Abschied ist nicht leicht gefallen, weder den Kindern und Jugendlichen in ihren Workshops,...

0
0

Movie-Workshops enden erfolgreich

Die Movie-Workshops in Komenda und Ayensudo sind in die Sommerferien gestartet. Am vergangenen Mittwoch gaben Anna und David Zertifikate an die Schüler aus und schlossen den Unterricht des vergangenen Jahres mit einer netten Evaluationsrunde und Keksen ab. In Komenda wurde der letzte Film zum Thema "Special Effects"...

0
0

Movie-Workshop Ayensudo reist nach Takoradi

Am vergangenen Donnerstag konnte der Movie-Workshop Ayensudo die lang versprochene Exkursion ins 40 Kilometer entfernte Takoradi antreten! Takoradi ist die viertgrößste Stadt Ghanas, liegt direkt am Meer und besitzt den zweitgrößten Hafen Ghanas. In einem umgebauten Mercedes-Sprinter fuhren Anna und David mit 25 Schülern drei...

0
0