Projekt AIM Tag

AIM.'s Peace Project

Und schon sind es zwei Monate seit wir unser ‚Abenteuer‘ Ghana begonnen haben. Wie die Zeit verfliegt. Langeweile gibt es selten und wir lernen immer mehr von unserer neuen Heimat Komenda und dem dortigen Alltag und Arbeitsleben kennen von dem es sich zu berichten lohnt....

0
1

Akwabaa in Ghana!

Am 1. September 2014 machten sich sechs Deutsche auf den Weg in das kleine Fischerdorf Komenda an der Küste Ghanas. Diese sechs Deutschen sind eine Praktikantin namens Janna, die sechs Monate in Ghana bleibt und fünf weltwärts- Freiwillige, die ein Jahr in Komenda verbringen: Selina,...

0
0

Akwabaa in Ghana!

Am 1. September 2014 machten sich sechs Deutsche auf den Weg in das kleine Fischerdorf Komenda an der Küste Ghanas. Diese sechs Deutschen sind eine Praktikantin namens Janna, die sechs Monate in Ghana bleibt und fünf weltwärts- Freiwillige, die ein Jahr in Komenda verbringen: Selina,...

0
0

Das Nkanbɔmu Festival vom 4.-6. Juli 2014

Am Freitag, den vierten Juli war es endlich soweit: das Nkanbɔmu Festival begann! Ein Festival, bei welchem die Jugendlichen zeigen können, was sie in den AIM. Projekten gelernt haben, um über die Aktivitäten von AIM. aufzuklären und gemeinsam zu feiern.Francis, Emmanuel und Anna vom Organisationsteam...

0
0

3 Monate Ghana – Erlebnisse, Erfahrungen, Ehrgeiz

Inzwischen sind schon knapp drei Monate vergangen, seit wir in Komenda eingezogen sind. Seitdem hat sich viel getan – und es ist viel passiert.Wir haben uns nun schon sehr gut in Komenda eingelebt. Fehlendes fließendes Wasser und Klospülung mittels Nachschütten ist inzwischen zum Standard geworden....

0
0

Bühne frei

Ein Haufen laut rufender Jugendlicher, ein wildes Durcheinander, alle versuchen sich gegenseitig zu übertönen. Was geht denn da vor sich?Es sind die Teilnehmer/innen des Theaterworkshops am Komenda Kollege, die versuchen sich über eine „Autobahn“ hinweg Nachrichten zuzurufen. Doch dann wird es leise. Eine Gruppe flüstert...

0
0

Concerning AIM. Music

Der zuständige Voluntär für das Musik Projekt ist David Adu-Appeagyei. In diesem von ihm verfassten Artikel geht es um die Ziele, die Hürden und die Arbeit im Allgemeinen dieses Projekts. David selbst schwelgt im besten Wohlbefinden und fühlt sich wie zu Hause.Nun zu dem Musikprojekt....

0
0

Die Neuen sind da

Am 6. September sind fünf neue Freiwillige in Komenda eingetroffen. Unterstütz vom ,,weltwärts"-Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklungshilfe werden sie ein Jahr lang in Ghana leben und arbeiten. Jeder der jungen Menschen wird einen Workshop für Jugendliche in der KEEA-Region leiten. An dieser...

0
0

Video Wettbewerb – Deine Stimme für AIM.

Unser Komenda AIM. JugendFclubleiter Francis Aidoo nimmt in Namen von AIM. an einem Video Wettbewerb des Goethe Instituts teil. Das Video ist seine erste komplett selbstständige Filmproduktion und behandelt entlang der Wettbewerbskriterien die Themen Kakao und Schokolade.Mit einem Klick zur Abstimmung für Video "17" helft...

0
0

Mit der AIM. Filmcrew zu den Kakaobauern

Am Wochenende zum 13.8.2011 unternahm der AIM. Movieworkshop einen Trip nach Appiakrom, einem Dorf in der Nähe von Mankessim. Ein Preisausschreiben veranlasste die Filcmrew, eine Dokumentation über Anbau und Stationen der Kakaoverarbeitung zu drehen. Die Befragten berichteten über ihre Erfahrungen, Probleme und Verbesserungsvorschläge im Anbau...

0
0

Was die letzten Tage beim Bau passiert ist

Ein kleiner großer Überblick, was alles passiert ist, und wie wir es geschafft haben, dass dieser Bauabschnitt auch schon wieder fertig ist. Der Fäkalientank, die Fenster und Türrahmen inkl. Eisenverstärkung, die Feuchtigkeits-Schutzmauer um das Gebäude sowie die Vorbereitung für die Stromverlegung als auch das Sprühen...

0
0

Große Fortschritte

Die Arbeiter trotzen dem Regen, und bauen Steinchen für Steinchen den Tank weiter. Währenddessen arbeitet ein weiterer Maurer und macht das Stückchen "Dach" zu, was vor 6 Monaten übriggeblieben ist. ...

0
0

Tag 6

Anbei ein kleiner Überblick über die Aktivitäten beim Bau. Zuerst wurden die Bausteine geliefert, anschließend mussten die Arbeiter der Grube wieder herichten, nachdem Regen vieles zerstört hatte. Nachdem alles abgesichert war, wurde das Concrete Fundament gebaut, und die ersten Wände hochgezogen. Ein weiterer Maurer machte...

0
0

Fertig gegraben .. oder doch nicht?

Eigentlich sollte bereits gestern die Grube gehoben sein, aber einstürzende Erdwände verzögern den Abschluss. Dies liegt vor allen an den Gräbern, welche die Erdmassen zu nah an die Grube angehäuft haben. In der Nacht stürzten erneut die Erdmassen in die Grube. Die Gräber versuchten alles...

0
0

Inspektion der Abwassertankgrube

Nachdem über Nacht weitere Seitenwände zum Teil einstürzten, weil sich die Arbeiter nicht daran halten wollten, das ausgeschauffelte Material weiter weg von der Grube zu platzieren, besuchte am Nachmittag der Vereinsvorsitzende Kojo Mbir den Bauplatz. Es wird wohl einen Tag länger dauern, bevor die Grube...

0
0

Kleine Probleme beim Graben

Und es wurde weiter gebuddelt. Bereits um 7 Uhr ging es los, und aktuell, wo ich das schreibe, wird weiterhin gegraben. Wie bereits gestern berichtet, ist der Boden noch immer sehr nass. Dies verursachte erste kleinere Probleme, da die Seitenwände einstürzten. Die Näße floss in...

0
0

Graben ..

.. war heute erstmals angesagt. Es wird die Grube für den späteren Abwassertank ausgehoben. 2,70m breit, 4m lang, und 2m tief soll es sein. 3 Arbeiter, bewaffnet mit Spitzhacke, Schaufel und Spaten, machten sich gegen 9 Uhr am heutigen Sonntag an die Arbeit. Während alle...

0
0

Vorbereitungen für den nächsten Bauabschnitt

Auf africahelp.org/wassertank wird aktuell die Trommel für die neue Spendenaktion gerührt, auf facebook konntet ihr in den letzten 3 Wochen jeden Montag und Donnerstag tolle Kurzfilme über unsere Arbeit in Ghana sehen - und jetzt laufen bereits die Vorbereitungen für den nächsten Bauabschnitt.Dank der Bemühungen...

0
0

Viel vor Ort recherchieren

Die Arbeit an der dritten Ausgabe von The Youth Speaks KEEA! hat begonnen. Hoch motiviert haben die Schüler bereits Themen gesammelt und ihre Recherche angefangen. Neu bzw. wieder dabei sind St.Mary’s Girls’ Vocational Centre Elmina und Church of Christ Senior High School in Ampenyi. Nur...

0
0

Viertelnote oder ganze Note?

In der Aldersgate – School in Komenda geht es gerade musiktheoretisch zu. Wer weiß, vielleicht findet sich ja unter den Schülern ein großer Komponist? Derzeit werden den Kindern rhythmische Fähigkeiten näher gebracht. Dazu gehört es zu wissen,  wie Takte aufgebaut sind, welche Notenwerte es gibt...

0
0

Gelungen Gelauncht

Nach fast zweimonatiger Zeit im Druck ist die zweite Ausgabe des AIM. Youth Magazines “The Youth Speaks KEEA!“ endlich erschienen. Seit Mitte Mai wird die Zeitung nun an den beteiligten Schulen in Elmina, Eguafo-Abrem und Komenda und weiteren ausgewählten Schulen im KEEA Distrikt verkauft. Am...

0
0

Einblicke in die AIM. Radioshow

Seit über zwei Monaten sind wir jetzt mit unserer Radioshow bei Radio Central und haben immer wieder versucht mal eine gesamte Sendung zu bekommen, um sie euch zu zeigen. Das hat leider noch nicht geklappt, aber stattdessen gibt es jetzt einen kleinen Appetithappen. Das sind...

0
0

Aufruf zum Film bewerten – 1000 Euro für AIM möglich

Liebe Freunde von Africahelp.org und African Information Movement.Gefällt euch der Film aus derm vorhergehenden Beitrag? Falls ja, klickt auf die Seite des Wettbewerbs vom Bundesministerium, und gebt unserem Wettbewerbsbeitrag eine Bewertung.Jede Bewertung zählt! Der meist bewertete Beitrag bekommt den Publikumspreis in Höhe von 1000 Euro....

0
0

Aufruf zum Film bewerten – 1000 Euro für AIM möglich

Liebe Freunde von Africahelp.org und African Information Movement.Gefällt euch der Film aus derm vorhergehenden Beitrag? Falls ja, klickt auf die Seite des Wettbewerbs vom Bundesministerium, und gebt unserem Wettbewerbsbeitrag eine Bewertung.Jede Bewertung zählt! Der meist bewertete Beitrag bekommt den Publikumspreis in Höhe von 1000 Euro....

0
0

AIM. Jugend auf Sendung

Es ist geschafft! Nachdem die Jugendlichen im Radioworkshop in Ayensudo sich seit Oktober 2010 vorbereitet haben und Gespräche mit verschiedenen Radiostationen geführt wurden, haben wir nun ein Zuhause für unsere Radioshow gefunden: Radio Central in Cape Coast! Letzten Samstag waren die Kids bereits vor Ort,...

0
0

Zu wenig Dachplatten

Die Befürchtungen sind eingetreten; es sind zu wenig Dachplatten. Anscheinend sind aufgrund des stürmischen (da 5 Tage verzögerten) Aufbruchs ca. 30 Dachplatten im Lager in Accra liegen gelassen worden. Sowohl beim Auf- als auch beim Abladen fiel das dem Fahrer nicht auf.Die Dacharbeiter bauten mit...

0
0

Journalismus-Coaching vom Profi

Die zweite Ausgabe des AIM. Youth Magazine “The Youth Speaks KEEA!“ befindet sich in den letzten Zügen. Die Recherche zu den meisten Themen ist abgeschlossen, die Fotos sind geschossen und die Artikel mehrmals durchgesprochen. Um den beteiligten Schülern einen Einblick in das Berufsbild des Journalisten...

0
0

Hälfte des Daches fertig

So schnell kann es gehen - die Ostseite des Daches unseres AIM. Ausbildungszentrum ist bereits fertig. Dies war aber auch die leichtere Seite. Morgen müssen sich die Arbeiter mit der schwierigen Westseite auseinandersetzen. Hier wurde bereits noch am Abend begonnen....

0
0

Der letzte Schliff

Seit dem letzten Blogeintrag über das Filmprojekt hat sich einiges getan, die Gruppenarbeit ist vorangegangen, zwar langsamer als geplant, aber stetig. Zwei der vier Gruppenprojekte sind abgeschlossen und sind jetzt im YouTube-Channel von AIM. zu sehen: http://www.youtube.com/user/AIMYouthVideo.FilmdokumentationEin Projekt ist eine Dokumentation über einen der Jugendlichen,...

0
0

Frohe Weihnacht

Liebe Leser, Freunde und Partner,im Namen aller AIM. Mitarbeiter aus Deutschland und Ghana möchte ich euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen. Vielen Dank für eure Unterstützung über das ganze Jahr verteilt.Ein besondere Dank geht an das Team von africahelp.org!...

0
0

Getting Started – die neuen AIM. Freiwilligen in Komenda

Seit drei Wochen sind wir inzwischen für AIM. in Komenda – Zeit, dass wir von uns hören lassen!Wir, das sind die fünf neuen Freiwilligen, die fünf bestehende Projekte übernehmen. Für einen kurzen Überblick, wer wir genau sind, wie wir aussehen und wer welches Projekt betreut,...

0
0

Soccer for Democracy – Zweiter Workshop

Nachdem das AIM. Projekt “Soccer for Democracy” vor 2 Wochen erfolgreich gestartet wurde, fand heute der zweite Workshop statt: Ein Trainings-workshop fuer alle Gemeinderatskandidat/Innen aus der KEEA Municipality.Doch vorab war viel Arbeit notwendig. Da dieWahlkommission die notwendigen Daten noch nicht zusammen stellen konnte, musste unser...

0
0

Der Fuenfzehnte Tag am Montag, der 15. Maerz

Viel passiert ist in den vergangenen Stunden auf dem Bau von AIM. in Komenda. Bereits am Sonntag kamen still und heimlich die Zimmermaenner und haben die Saeulen auf der Veranda verschalt. In den fruehen Morgenstunden wurde bereits Beton eingegossen, so dass am Nachmittag die Saeulen...

0
0

Jetzt sieht es schon nach Raeumen aus – Tag Fuenf

Ja, so langsam geht es voran. Die einzelnen Raeume sind erkennbar beim AIM. Ausbildungszentrum. Zwei Klassenraeume, ein Konferenzraum, zwei Toiletten sowie ein Buero mit Lagerraum.Anbei die dazu passenden Bilder. Zuerst wieder ein Vergleich, dann ein kleiner Rundgang zur weiteren Orientierung. Viel Vergnuegen mit den Bildern....

0
0

Der Vierte Tag

Nachdem am Sonntag ‚Ruhetag‘ war, nun schoene Vergleichsbilder vom Montag. Morgens gegen 10 Uhr – Nachmittags gegen 16 Uhr. Was ist innerhalb der 6 Stunden passiert?...

0
0

Tag Zwei auf der AIM. Baustelle

Gestern haben die Maurer zu schnell weiter gebaut. So haben sie in der Eile die Bauplaene nicht beachtet und fuer oeffentliche Schulen uebliche Fenster eingeplant.Unser Ausbildungszentrum jedoch soll groessere Fenster haben. Diese sollen zudem nicht ‚Aufklapp-Fenster‘ sondern echte Schiebefenster sein – damit der Raum auch...

0
0

Ja, wir können!

Während die Deutschen AIM. Volontäre schon lange fleißig dabei sind Fante zu lernen, um sich besser in der lokalen Sprache verständigen zu können fand bisher die Kommunikation bei AIM. auf englisch statt. Dem hat Jan als Deutscher AIM. Volo nun ein Ende gesetzt...

0
0

Und eine noch eine Neue…

Hallo - ich bin hier. Angerollt gekommen in einem großen dunkelgrünen Auto, nach einer langen Reise durch den Westen des großen schwarzen Kontinents. Die Fülle der Eindrücke des Road Trips machen meine Ankunft in Komenda zu einem Crash einer rasanten Fahrt in den rasenden Stillstand...

0
0

Projektinspektion des Vorstands und Sponsors

Im April besuchten Birgit Ludwig, 2. Vorsitzende des Deutschen Vorstands von African Information Movement (AIM.), und ihr Mann Ralph Elsässer, mit seiner Firma ‚geosolutions' deutscher Hauptsponsor unserer Organisation, das Projekt von AIM. in Komenda, Ghana.Mitte April konnte AIM. Ghana hohen Besuch verzeichen. Birgit Ludwig und...

0
0

AIM. bei Weltwaerts anerkannt

Eine kurze und wichtige Zwischenmeldung:AIM. wurde von 'Weltwaerts', dem neuen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst des Bundesministeriums fuer wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) anerkannt. Ein grosser Erfolg fuer AIM. Deutschland und Ghana.Mehr informationen auf https://www.aim-ev.org http://www.weltwaerts.deLiebe Gruesse, Joern Preuss AIM. Project Director Ghana...

0
0